Die 10 x Regel von Grant Cardone: Erfolg hoch zehn!

Die 10 x Regel von Grant Cardone: Erfolg hoch zehn!

Die 10 x Regel von Grant Cardone: Erfolg hoch zehn!

Was ist das Geheimnis extremer Erfolge? Mit seinem Buch „Die 10 x Regel“ setzt Grant Cardone eine „Benchmark“ in der Erfolgsratgeber-Literatur. 

Auf den Punkt gebracht

Die „10 x Regel“ ist eine Strategie und ein Maßstab für Erfolg in einem. Es geht darum, das Maß an Anstrengungen aufzuzeigen, das nötig ist, um überdurchschnittlich erfolgreich zu sein. Sie gilt für alle beruflichen und privaten Bereiche im Leben. Die Kernbotschaft des Buches ist, die „Schlagzahl“ zu erhöhen: Arbeite nicht härter, arbeite 10 x so hart! 

Wichtige Hintergrund-Info

Grant Cardone startete seine Karriere als Verkäufer und Verkaufstrainer. Heute besitzt er als Multimillionär mehrere Firmen und ist durch die Reality-TV-Serie „Turnaround King“ in den USA auch einer breiten Öffentlichkeit bekannt.

Aktiv ist Cardone auch als Trainer, Speaker und Autor, insbesondere im Sales-Sektor. Frühere Buchtitel lauten: Sell or Be Sold (2011) oder Secrets of Selling (2007). Diesen Hintergrund merkt man auch der 10 x Regel an. Allerdings geht es hier eher um Erfolg allgemein.

Das Buch bringt die Dinge schlagwortartig auf den Punkt und liefert starke Versprechen. Dementsprechend ist die „10 x Regel“ weniger „wissenschaftlich“. So ist auch die Zahl „Zehn“ eher metaphorisch gewählt und nicht als exakte „Kennzahl“ zu verstehen.

Für wen dieses Buch vor allem ist

Die 10 x Regel hat zwei Zielgruppen: Erstens die, die geschäftlich tätig sind und in ihrem Business etwas „reißen“ wollen. Zweitens alle, die auf irgendeinem Gebiet erfolgreich oder der Beste sein wollen. Ob Sportler oder Künstler, ob Politiker, Publizisten oder Influencer – für alle, die groß herauskommen wollen, ist dieses Buch als Inspiration gedacht.

Obwohl die 10 x Regel durchaus auch auf den privaten Bereich anwendbar ist (Finanzen, Familie, Glück, Spiritualität, Fitness und mehr), wird dies im Buch weniger ausgeführt. Der Privatbereich wird vor allem vor dem Hintergrund erwähnt, dass private Verpflichtungen keine Entschuldigungen für Zeitmangel sein können.

Die wichtigsten Erkenntnisse

Wo Cardone Recht hat, hat er Recht: Außerordentliche Erfolge werden nur durch überdurchschnittliche Leistungen erzielt – und dafür reicht ein „normales“ Anstrengungs-Level einfach nicht aus.

Entscheidend ist jedoch nicht, WAS Cardone erklärt, sondern WIE. Er wendet alle Mittel persuasiver Kommunikation an, um den Leser:innen seine 10 x Regel zu verkaufen. Als Motivationshilfe und Impulsgeber ist das Buch daher hervorragend geeignet. 

Der berühmte Motivationstrainer Brian Tracy sagte über das Buch:

„Grant Cardone hat den Nagel auf den Kopf getroffen mit seiner 10 x Regel. Er liefert Ihnen den wahren Grund, warum Menschen herausragende Erfolge in jedem Bereich ihres Lebens erzielen.“ 

Was man aus diesem Buch mitnehmen kann

  • Außerordentliche Erfolge verlangen Anstrengungen, die jenseits jeglicher normaler Level liegen
  • Die 10 x Regel funktioniert immer und überall – und unabhängig von Talent, Herkunft, Bildung und sonstigen Assets
  • Der Trick: Ziele und Aktivitäten 10 x höher ansetzen, als man eigentlich will oder für möglich hält, dann passt es
  • Der Grund: Viele Menschen unterschätzen, was sie in Erfolge investieren müssen!
  • Zudem gibt es für Erfolge oft keine Grenzen, außer, man setzt sich selber welche
  • Mit der 10 x Regel hat man auch dann noch Rückenwind, wenn Widerstände groß werden – die 10 x Regel rechnet Hindernisse ein
  • Erfolg ist eine menschliche Pflicht, die 10 x Regel die Befreiung aus der Mittelschicht
  • Durchschnitt ist Rückschritt, denn die Steuern und die Inflation schmelzen alles ab
  • Bei der 10 x Regel geht es darum, für alles die Verantwortung zu übernehmen, den Einflussbereich, das Energielevel, den Einsatz und das Risiko zu steigern
  • Am besten, man erhöht seine Bekanntheit bis zur Omnipräsenz
  • Es geht nicht darum, ein Feuer zu entfachen, sondern Waldbrände zu legen und niemals damit aufzuhören. Wer nachlässt, ist schon aus dem Spiel

Was noch besonders erwähnenswert ist

Cardone ist ein offener Verfechter des Prinzips „Erst schießen, dann zielen.“ Nach dem Motto: Das Wichtigste ist, Kunden zu gewinnen. Um die Leistungserfüllung kann man sich dann immer noch kümmern.

Erst kommt bei Cardone die Aktivität, dann das Grübeln. Bei den meisten Menschen ist es umgekehrt. So bildet der Ansatz von Cardone den Gegenpol zu Napoleon Hills „Denke nach und werde reich.“ Man sieht: Viele Wege führen zum Erfolg.

Fazit

Das Buch ist der „Power-Shooter“ in der Erfolgsratgeber-Literatur. Cardone hat als Selfmade-Millionär genau die Tugenden selbst umgesetzt, die er in seinem Buch weitergibt. „Die 10 x Regel“ ist deshalb glaubwürdig und authentisch.

Man merkt Cardone viel Lebens- und Businesserfahrung an. Teilweise sind die Sätze ein Anschauungs-Unterricht aus der Praxis des Erfolgs. Lesenswert für alle, die in die Extreme gehen wollen!

Und das Beste: „Die 10 x Regel“ ist so einfach, dass man sie nur 1 x lesen muss!

Christian Born

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Kommentarfunktion: „ein wenig Feedback geben“

Diese Formulierung stammt aus dem Bestseller „Keine Regeln“ über Netflix. Dort ist Feedback Teil der Firmenkultur und der Verbesserungs-Prozesse. Es bedeutet: „Mit positiver Grundhaltung aussprechen, was man wirklich denkt und anderen real ins Gesicht sagen könnte.“ Na, dann los …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert