Die besten Glückszitate

Die besten Glückszitate

Die besten Glückszitate

„Glück ist das Einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt.“ Albert Schweitzer

„Manche Menschen richten ihr Dasein so ein, dass sie von Vorspeisen und Beilagen leben. Das Hauptgericht lernen sie nie kennen.“ Josè Ortega y Gasset

„Wenn wir Freude am Leben haben, kommen die Glücksmomente von selber.“ Ernst Ferstl

„Gesundheit ist Glück, sagt der Kranke, Reichtum ist Glück, sagt der Arme, Weisheit ist Glück, sagt der Philosoph – und sie haben alle Recht!“ Fanny Lewald

„Wer ständig glücklich sein möchte, muss sich oft verändern.“ Konfuzius

„Die Vermehrung des menschlichen Glücks wird nur möglich durch die Vermehrung der Liebe.“ Leo Tolstoi

„Glück ist keine Frage der Intensität, sondern von Gleichgewicht, Ordnung, Rhythmus und Harmonie.“ Thomas Merton

„Viele Menschen versäumen das kleine Glück, während sie auf das große vergebens warten.“ Pearl S. Buck

„Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben. Wer andere glücklich macht, wird glücklich.“ André Gide

„Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen.“ Theodor Fontane

„Glück ist kein Geschenk der Götter, sondern die Frucht innerer Einstellung.“ Erich Fromm

„Glücklich ist, wer das, was er liebt, auch wagt, mit Mut zu beschützen.“ Ovid

„Die meisten Menschen sind so glücklich, wie sie es sich selbst vorgenommen haben.“ Abraham Lincoln

„Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.“ Sir Francis Bacon

„Ein jeder hat seine eigne Art, glücklich zu sein, und niemand darf verlangen, dass man es in der seinigen sein soll.“ Heinrich von Kleist

„Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.“ Einstein

„Erwarte nicht, dass das Glück ständig zu Dir kommt, wenn Du es nie einlädst.“ Thomas von Hohenhau

„Wenn du glücklich sein willst, lerne erst zu leiden.“ Iwan Sergejewitsch Turgenjew

„Lasse nie zu, dass jemand nach der Begegnung mit dir nicht glücklicher ist.“ Mutter Teresa

„Das vollkommene Glück ist unbekannt. Für den Menschen ist es nicht geschaffen.“ Voltaire

„Das Glück des Lebens besteht nicht darin, wenig oder keine Schwierigkeiten zu haben, sondern sie siegreich und glorreich zu überwinden.“ Carl Hilty

„Glück und Unglück sind Namen für Dinge, deren äußerste Grenzen wir nicht kennen.“ John Locke

„Es gibt kaum ein beglückenderes Gefühl, als zu spüren, dass man für andere Menschen etwas sein kann.“ Dietrich Bonhoeffer

„Dass andere Leute kein Glück haben, finden wir sehr leicht natürlich, dass wir selbst keines haben, immer unfassbar.“ Marie von Ebner-Eschenbach

„Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind.“ Albert Schweitzer

„Der Ehrgeiz ist der größte Feind des Glücks, denn er macht blind.“ Jean-Paul Belmondo

„Kein Mensch kann wunschlos glücklich sein, denn das Glück besteht ja gerade im Wünschen.“ Attila Hörbiger

„Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.“ Mark Twain

„Warum soll ich heiraten und einen Mann unglücklich machen, wenn ich Single bleiben und tausend unglücklich machen kann.“ Sarah Jessica Parker

„Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen.“ Sigmund Freud

„Es gibt ein erfülltes Leben trotz vieler unerfüllter Wünsche.“ Dietrich Bonhöffer

„Man muss immer etwas haben, worauf man sich freut.“ Eduard Mörike

„Die meisten Menschen machen sich selbst bloß durch übertriebene Forderungen an das Schicksal unzufrieden.“ Wilhelm von Humboldt

„Immer wieder gibt der Mensch Geld aus, das er nicht hat, für Dinge, die er nicht braucht, um Leute zu beeindrucken, die er nicht mag.“ Danny Kaye

“Erfolg ist nicht der Schlüssel zum Glück. Glück ist der Schlüssel zum Erfolg.“ Albert Schweitzer

“Glück ist dort, wo wir es finden, aber sehr selten dort, wo wir es suchen.“ Petit Senn

„Glück ist, jemanden in den Armen zu halten und zu wissen, dass man die ganze Welt hält.“ Orhan Pamuk

„Das Glück ist kein Ideal der Vernunft, sondern der Phantasie.” Immanuel Kant

„Wer in Harmonie mit sich selbst lebt, lebt in Harmonie mit dem Universum.” Marc Aurel

„Wer ist der glücklichere Mann: der dem Sturm des Lebens getrotzt und gelebt hat, oder derjenige, der sicher am Ufer geblieben ist und nur existiert hat?“ Hunter S. Thompson

„Wahres Glück wird nicht durch Selbstbefriedigung erreicht.“ Helen Keller

„Es kann kein Glück geben, wenn die Dinge, an die wir glauben, anders sind als die Dinge, die wir tun.“ Freya Stark

„Wenn du eine Stunde lang glücklich sein willst, mach ein Nickerchen. Wenn du einen Tag lang glücklich sein willst, geh angeln. Wenn du ein Jahr lang glücklich sein willst, erbe ein Vermögen. Wenn du ein Leben lang glücklich sein willst, dann hilf jemand anderem.” Chinesisches Sprichwort

„Nur ein für andere gelebtes Leben ist ein Leben, das sich lohnt.” Albert Einstein

„Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das schönste Glück auf Erden.” Carl Spitteler  

„Glück ist, wenn das, was man denkt, was man sagt und was man tut, in Harmonie miteinander sind.” Mahatma Gandhi

„Auch ein glückliches Leben kann nicht ohne ein gewisses Maß an Dunkelheit sein.“ Carl Jung

„Glück ist die Erfahrung, das Leben zu lieben.“ Robert McPhillips

„Es gibt zwei Ziele, die man im Leben anstreben muss: erstens, das zu bekommen, was man will, und zweitens, es zu genießen. Nur die Weisesten unter den Menschen erreichen das zweite.” Logan Pearsall Smith

„Man weiß selten, was Glück ist, aber man weiß meistens, was Glück war.” Françoise Sagan

„Das Glück ist ein Ort zwischen zu viel und zu wenig.” Finnisches Sprichwort

„Glück ist (…) das, was da ist, wenn man das Gefühl entfernt, dass etwas im Leben fehlt.” Naval Ravikant

„Das Vergnügen kann auf Illusion beruhen, doch das Glück beruht allein auf Wahrheit.” Nicolas Chamfort

„Es gibt nur ein Glück in diesem Leben – zu lieben und geliebt zu werden.” George Sand

„Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.” Sören Kierkegaard

„Hin und wieder ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach nur glücklich zu sein.” Guillaume Apollinaire

„Glück bedeutet, mit dem zufrieden zu sein, was man hat, in Freiheit und Würde zu leben, ein gutes Familienleben und gute Freunde zu haben.” Divyanka Tripathi

„Wenn du glücklich sein willst, setze dir ein Ziel, das deine Gedanken beherrscht, deine Energie freisetzt und deine Hoffnungen weckt.” Andrew Carnegie

„Urteile über nichts, und du wirst glücklich sein. Vergib alles, und du wirst glücklicher sein. Liebe alles, dann wirst du am glücklichsten sein.” Sri Chinmoy

„Glück ist nicht etwas, das von der Stange kommt. Es entsteht durch eigene Handlungen.” Dalai Lama

„Verschwende deine Zeit nicht mit Ärger, Reue, Sorgen und Groll. Das Leben ist zu kurz, um unglücklich zu sein.” Roy T. Bennett

„Glück ist nicht die Abwesenheit von Problemen, es ist die Fähigkeit, mit ihnen umzugehen.” Steve Maraboli

„Glück ist kein Zustand, in dem man ankommt, sondern eine Art des Reisens.” Margaret Lee Runbeck

„Nun, da ich oben auf der Leiter, sollt‘ ich stolz sein, froh und heiter. Der Blick ist schön von oben her – nur schwankt die Leiter mir zu sehr.“ Richard Armour

„Meine Definition von Glück: Keine Termine und leicht einen sitzen …“ Harald Juhnke

(Visited 12 times, 1 visits today)